Diagnostisches Zentrum
für Kleintiere

TeleradiologieCTRöntgenUltraschall

Univ.-Doz. Dr.med.vet. Wolfgang Henninger
Diplomate of the European College of Veterinary Diagnostic Imaging

 
 
 
 
  Leistungen
  Untersuchungsablauf
    Röntgen-Untersuchung
    Ultraschall-Untersuchung
    Computertomographie
    Kardiologische Abklärung
    Narkose
  Philosophie
  Termine / Kontakt
  Anfahrt
  Team
  Feedback
  Galerie
 
Home
 
  Röntgendiagnostik
 
Die Röntgenuntersuchung von Hunden und Katzen oder auch von Heimtieren und Exoten ist eine der Standard- und Basisuntersuchungen in der Tiermedizin.

Es werden im Diagnostischen Zentrum für Kleintiere alle Röntgenaufnahmen bei Kleintieren durchgeführt.

Wesentlich dabei ist, dass alle Röntgenbilder im Grundbilderpaar (eine seitliche und eine sagittale Projektion) durchgeführt werden, bei besonderen Fragestellungen (z.B. Lungenmetastasen, Stressaufnahmen) können auch zusätzliche Projektionen notwendig werden.
 
Alle Röntgenaufnahmen werden digital angefertigt (hochauflösendes Speicherfoliensystem). Alle Aufnahmen werden durch einen schriftlichen Befund dokumentiert. Der zuweisende Tierarzt erhält den schriftlichen Befund und die Röntgenbilder in Kopie, selbstverständlich erhält auch der Besitzer den Befund in digitaler Form (pdf) oder auch als Papierausdruck per Post.

In seltenen Fällen sind bei Röntgenaufnahmen auch eine Sedierung oder eine Narkose des Patienten erforderlich (siehe Narkose).

Bei unklarer Symptomatik wird einer Röntgen-Untersuchung auch eine klinische Untersuchung des Patienten vorangestellt, damit auch die richtigen Aufnahmen von der richtigen Region angefertigt werden; nur so ist es möglich, eine genaue Diagnose (Verdachtsdiagnose) zu stellen.